Von allen Geräten abmelden - Hilfe bei gehacktem Konto und Vorbeugung - Facebook Einstellungen

Facebook, Einstellung, Sicherheit, Login, Konto, gehackt

1. Passwort ändern und 2. von allen geräten abmelden

Ziemlich oft kommt es vor, dass man ein Opfer von Phishing oder ähnlichem auf Facebook wird. Wenn du das Gefühl hast, eine andere Person benutzt deinen Facebook-Account, dann ändere zuerst dein Passwort und melde dich von allen aktiven Geräten ab. Vorbeugende Maßnahmen kannst du auch treffen. (Weitere Tipps zu den Facebook Einstellungen habe ich hier.)

Dafür gehst du wie folgt vor:

  1. Öffne Facebook 
  2. Klicke oben in der Leiste auf das kleine weiße Dreieck (Pfeil)
  3. Wähle in der sich öffnenden Liste "Einstellungen" (Dieser Link führt dich auch an diese Stelle.)
  4. Nun wähle in der Leiste (links) "Sicherheit und Login"
  5. Du bist nun im richtigen Bereich (siehe Bild)
  6. Passwort ändern findest du bei 1., dort klickst du auf "Bearbeiten"
    Tipp: Das Passwort solltest du aus Sicherheitsgründen regelmäßig ändern!
  7. Im Bereich bei 2., siehst du wo du überall eingeloggt bist.
  8. Klicke hier auf "Melde dich von allen Sitzungen ab"
    Achtung: Danach musst du dich neu einloggen!

3. Wähle Freunde, die du kontaktieren kannst, wenn du ausgesperrt wirst.

Zusatz: Im Bereich "Sicherheit und Login" findest du oben folgenden Bereich (3.)

"Wähle Freunde, die du kontaktieren kannst, wenn du ausgesperrt wirst.

Deine Freunde können dir beim erneuten Zugriff auf dein Konto behilflich sein, falls du dich jemals aussperren solltest. "

  1. Du kannst hier Freunde wählen, falls du dich von deinem Facebook-Konto aussperrst. Deine Freunde können, nachdem du sie ausgewählt hast, einen Wiederherstellungscode mit einer speziellen URL zu dir senden, die du dazu verwenden kannst, wieder Zugriff auf dein Konto zu erhalten.
  2. So wählst du Kontakte deines Vertrauens:
  3. Gehe wieder in den Bereich "Sicherheit und Login"
  4. „Wähle 3 bis 5 Freunde aus, die du kontaktieren kannst, wenn du ausgesperrt wirst“. Klicke hier auf „Bearbeiten“
  5. Klicke auf „Freunde auswählen“ und befolge die Anweisungen auf dem Bildschirm
  6. Nachdem du Kontakte deines Vertrauens gewählt hast, kannst du jederzeit auf „Bearbeiten“ klicken, um die von dir ausgewählten Freunde zu ändern oder zu entfernen.

Und wie geht das im Ernstfall?

  1. Klicke auf der Anmeldeseite auf „Konto vergessen?“.
  2. Wenn du dazu aufgefordert wirst, suche nach deinem Konto, indem du deine E-Mail-Adresse, deine Telefonnummer, deinen Nutzernamen oder deinen vollständigen Namen eingibst und auf „Suchen“ klickst.
  3. Prüfe die Liste der für dein Konto angegebenen E-Mail-Adressen. Falls du zu keiner der Adressen Zugang hast, klicke auf „Hast du auf diese keinen Zugriff mehr?“
  4. Gib eine neue E-Mail-Adresse oder Telefonnummer ein, von der du weißt, dass du darauf Zugriff hast, und klicke auf „Weiter“.
  5. Klicke auf „Meine zuverlässigen Kontakte angeben“ und gib den vollständigen Namen eines deiner zuverlässigen Freunde ein.
  6. Eine Reihe von Anweisungen wird angezeigt, unter anderem eine spezielle URL. Die URL enthält einen Wiederherstellungscode, auf den nur Kontakte deines Vertrauens zugreifen können. Rufe deine Freunde an und gib ihnen die URL, damit sie den Link öffnen und dir den Sicherheitscode geben können.
  7. Nutze die Wiederherstellungscodes von den Kontakten deines Vertrauens, um auf dein Konto zuzugreifen.
  8. Stelle bitter sicher, dass du deine Freunde persönlich anrufst oder persönlich mit ihnen sprichst, wenn du sie nach dem speziellen Sicherheitscode fragst. Wenn dein Facebook-Konto gehackt wurde, hat jemand anderes möglicherweise auch Zugriff auf dein E-Mail-Konto. (Quelle: Facebook Hilfe)

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Ina (Dienstag, 13 Februar 2018 12:42)

    Danke für die Tipps und Anleitung! Ich wusste es schon was machen machne kann 7muss. Zum Glück ist es mir noch nicht passiert wenn dann bin ich aber vorbereitet.

    Lg aus Norwegen
    Ina

  • #2

    Marilena (Dienstag, 13 Februar 2018 12:46)

    Vielen Dank für die Tipps! Ich wusste gar nicht, dass man da Freunde benennen kann. Das werde ich gleich mal nachholen. Das ist echt eine gute Idee für den Ernstfall.

    Liebe Grüße,
    Marilena von http://marilenamueller.de/

  • #3

    Ronja (Dienstag, 13 Februar 2018 13:02)

    Deine Tipps sind super hilfreich! Ich weiß solche Beiträge echt zu schätzen, denn ich wurde letztes Jahr im Sommer auch gehackt und es war eine Katastrophe!
    LG Ronja

  • #4

    Liebe was ist (Dienstag, 13 Februar 2018 13:15)

    ein absolut hilfeicher Tipp! sollte man wirklich machen ... ist ja schon schlimm genug, wenn mangehackt wurde :/

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von www.liebewasist.com

  • #5

    Sarah (Dienstag, 13 Februar 2018 15:24)

    Gut, wenn man so etwas im Kopf hat - meistens sucht man ja doch erst verzweifelt nach einer Lösung, wenn der Ernstfall eingetreten ist. Super wichtiger und hilfreicher Artikel also. Danke!

    Viele Grüße
    Sarah

  • #6

    Menna (Dienstag, 13 Februar 2018 19:52)

    Gut, dass ich einen Beitrag zum Thema Sicherheit auf Facebook und co. gefunden habe!! Wurde Gott sei Dank noch nie gehackt, sollte ein paar Einstellungen ändern. Sehr hilfreich, danke dir!

    Viennese greetings, Menna von Lines & Rhymes Universe
    http://www.linesandrhymesuniverse.blogspot.com

  • #7

    carrie (Mittwoch, 14 Februar 2018 06:47)

    Meiner Freundin ist das erst unlängst passiert. Vielen Dank für deinen tollen beiteG
    http://carrieslifestyle.com

  • #8

    nicky (Mittwoch, 14 Februar 2018 08:47)

    Bisher ist mir noch nie was passsiert, obwohl ich etwa keinen deiner Tipps umsetzte - ich bin da eher viel zu leichtfertig. Vielleicht sollte ich mir deinen Beitrag zu Herzen nehmen und umsetzten, bevor es sich noch irgendwann ändert.

    Liebste Grüße, Nicky

  • #9

    Julia (Mittwoch, 14 Februar 2018 14:18)

    Danke für diesen hilfreichen Artikel. Den speichere ich mir für den Ernstfall. LG, Julia von roadheart.com