Wie bekomme ich ein günstiges Smartphone? Was ist bei einem Vertrag zu beachten?

Nun möchte ich einmal aufklären, was das mit dem Kauf von Smartphones bei mir so auf sich hat. Ich finde es ja schon immer ziemlich schade, dass so ein „Spielzeug“ und auch Arbeitsgerät, wie ein Smartphone es ist, so viel Geld kosten muss und deswegen stelle ich nach und nach ein paar Varianten vor, wie du günstig an so ein Gerät kommst und worauf du achten musst.

Wenn du also bevorzugst ein Top-Gerät zu besitzen und immer im aktuellen Trend liegen möchtest, dann ist es am sinnvollsten ein Handy mit einem Vertrag zu verbinden. 

Hier erkläre ich dir worauf du achten musst und wo du die für dich günstigste Variante finden kannst. Damit du alle Vorschläge richtig sehen kannst, musst du deinen Adblocker, falls vorhanden, ausschalten.

Es ist immer so, dass die Handys zu dem jeweils gewählten Tarif, einen gewissen Aufpreis im Monat kosten. Es ist auch ein Unterschied, ob du das Gerät mietest oder quasi auf Raten kaufst. Die Verträge dazu laufen meist 24 Monate. 

Handy, Tablet, Tarif, Vertrag, Hilfe, Beratung, Schule, Computerkurs, Chemnitz, Sachsen, Dresden, Leipzig, Zwickau
Handy, Tablet, Tarif, Vertrag, Hilfe, Beratung, Schule, Computerkurs, Chemnitz, Sachsen, Dresden, Leipzig, Zwickau

Was heißt eigentlich ... ?

Datenvolumen:

Die Daten, die es dir ermöglichen, Internet zu empfangen, wenn du dein Smartphone oder Tablet benutzt. Standardmäßig ist es gestaffelt in 500 MB (sehr gering), 1 GB (Normalbenutzer), 2 GB und aufwärts. Du solltest vorher also deine mobile Internetnutzung überdenken, nicht dass das gewählte Datenvolumen am Ende nicht ausreicht.

Datenautomatik:

Ist dein standardmäßig dazu gebuchtes Datenvolumen aufgebraucht, so aktiviert sich eine Datenautomatik. Dabei bezahlst du für wenige MB schon einige Euros, weswegen es wichtig ist, von Anfang an genau zu überdenken, wie viele GB du monatlich verbrauchen könntest. 

LTE oder Highspeed-Internet:

Das schnellste mobile Internet, welches momentan in Deutschland verfügbar ist. Das empfängst du natürlich nur, wenn genügend Netzsignal vorhanden ist. Um das nachzuprüfen, gibt es eine Karte bei dem jeweiligen Anbieter.

„Ab dem 13. Monat“, „Ab dem 24. Monat“:

Die Mindestlaufzeit eines Mobilfunkvertrages sind (fast) immer 24 Monate. Das heißt also, im ersten Jahr zahlst du den Preis, der dick dort steht und dann diesen, der hinter diesem Satz steht. 

Flat oder Flatrate:

Flat dürfen die Verkäufer bzw. Anbieter nur dann einen Bestandteil eines Vertrages nennen, wenn dieser Teil wirklich unbegrenzt verfügbar ist.

Das heißt also, wenn Flat Telefonie und Flat SMS dort steht, das Beides auch unbegrenzt für dich verfügbar sein muss. (Dass das möglich ist, liegt wahrscheinlich daran, dass die Telefonie- und SMS-Funktion immer weniger benutzt wird und sehr viel Kommunikation auf die Mobilen Daten bzw. das Datenvolumen verlegt wurde.)

mit bis zu 50 MBit/s:

Die Geschwindigkeit deines mobilen Internets. Ähnlich wie LTE/Highspeed. Einfach gesagt: das Gleiche. LTE ist aber in verschiedene Klassen unterteilt. Es geht natürlich noch viel schneller. 50 Mbit/s sind aber auch schon sehr schnell. 

EU- oder Auslands-Paket:

An dieser Stelle musst du wirklich genau lesen, was dort steht. Telefonie Flat kennst du ja jetzt schon, aber meistens ist das Internet im Ausland etwas teurer und sehr begrenzt. 

Wechselbonus:

Also, du bekommst Betrag X (ca. 15-25€) damit du deine Rufnummer zum neuen Anbieter mitnimmst. Aber der alte Anbieter möchte von dir auch eine Wechselgebühr von meist ca. 25 €.

Das alles dauert auch seine Zeit, ich kenne es mit ca. 7–14 Tagen Dauer, doch da musst du wirklich gut mitarbeiten und alle Informationen sofort parat haben. Deswegen solltest du dir zweimal überlegen, ob du deine alte Nummer unbedingt brauchst oder eine Rund SMS oder WhatsApp mit deiner neuen Nummer schreibst.

Anschlusspreis / Anschlussgebühr:

Meistens ca. 30€. Fällt einmal an, wenn der Vertrag aktiviert wird. Ich sehe das immer als Gebühr für die Einpflege meiner Daten 😃. 

Gerätepreis:

Hier kommt wohl für viele der Haken.

Wenn du den Vertrag mit deinem neuen Telefon oder Tablet abschließt, kommen also zusätzlich die anteiligen Tarifkosten des Monats auf, die Anschlussgebühr und dann fällt auch noch der einmalige Anzahlungspreis für dein Gerät an. Dabei zahlst du schnell bis zu 100€ und aufwärts.

Die Smartphones und Tablets sind im Preis gestaffelt, je nach Aktualität, Nachfrage und noch anderen Faktoren. Es gibt also auch Modelle für ca. 1€. Doch sind wir mal ehrlich: Hier kannst du nicht das schnellste und aktuellste Gerät erwarten. 

Kündigungsfrist:

Schau genau im Kleingedruckten nach wie viele Monate die Kündigungsfrist beträgt. Solltest du zu spät kündigen, verlängert sich der Vertrag fast immer direkt um 24 Monate.

Was du unbedingt noch beachten musst:

Du schließt einen Vertrag ab, das heißt auch, es wird nach deiner Bonität gefragt. Also wird hier auch deine Schufa geprüft.

Wird diese zu oft geprüft, verschlechtert sich der sogenannte Score und dir wird der Vertrag verwehrt. Solltest du also Bedenken haben, musst du den günstigsten Vertrag ohne Telefon wählen - und dann gibt es einen Trick, den ich dir gerne per Mail verrate. Zur Newsletteranmeldung.

 

Soweit, sogut! Du hast alles verstanden? Dann kannst du ja loslegen, auf der Suche nach dem passenden Tarif und vor allem nach deinem neuen Telefon, welches dich nicht direkt in Unkosten stürzt.


Du hast Fragen? Du hast ein Wort was du nicht verstehst? Du benötigst Hilfe beim Auswählen des richtigen Vertrags? Dann schreibe in die Kommentare!

8 Fakten über Computer, Technik und das Internet
>> mehr lesen

Onlineversandapotheken im Überblick
>> mehr lesen

Gastbeitrag: Mit dieser App sagst du Bluthochdruck den Kampf an
>> mehr lesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 16
  • #1

    Claudi (Samstag, 17 Juni 2017 16:59)

    Top aufbereitet! Danke dafür!

  • #2

    Sunny (Samstag, 17 Juni 2017 17:09)

    Sehr informativer Post! Leider gibt es meiner Meinung nach zu wenige Blogs, die über solche Themen, die im Alltag uns alle angehen, berichten! Danke :)

    Liebst
    THE RADIANCE

  • #3

    Zhunami (Samstag, 17 Juni 2017 19:25)

    Vielen Dank für die Tipps!

  • #4

    Sigrid Braun (Samstag, 17 Juni 2017 19:30)

    Ein sehr interessanter und hilfreicher Beitrag, Danke Für die Tipps!
    Liebe Grüße
    Sigrid

  • #5

    Orange Diamond Blog (Samstag, 17 Juni 2017 19:49)

    Danke für deine Tipps!
    Es gibt ja viele tolle Smartphones - mein WiKo nutze ich immer noch! :-)

    Liebe Grüße,
    Alex.

  • #6

    Birgit (Samstag, 17 Juni 2017 20:27)

    Super informativer Beitrag. Grade für Leite, die für das Thema nicht so affin sind!

    Liebe Grüße
    Birgt

  • #7

    Seija (Samstag, 17 Juni 2017 20:34)

    Ich finde es unglaublich schwer, sich für einen Vertrag / Anbieter zu entscheiden. Deine Tipps sind wirklich hilfreich um sich Vergleichspunkte zu erstellen. :)

    Liebe Grüße, Seija

  • #8

    Simone (Samstag, 17 Juni 2017 22:21)

    Danke für diesen hilfreichen Beitrag. Bei uns steht das Thema bald wieder an. Mein Sohn hat Geburtstag und braucht ein neues Smartphone. Ich habe mich noch nicht endgültig entschieden, glaube aber, das wir erst mal bei Prepaid bleiben.

  • #9

    Avaganza (Samstag, 17 Juni 2017 22:43)

    Danke für den informativen Post! Ich habe da leider viel zu wenig darauf geachtet und "hänge" jetzt noch ziemlich lange in meinem unattraktiven Vertrag fest :-( ...

    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Verena

  • #10

    Danie (Sonntag, 18 Juni 2017 08:11)

    Am günstigsten ist es das Handy frei zu kaufen und dann einen günstigen Vertrag ohne Bindung zu nehmen :)

    Zahl für Handy (Iphone 7 Plus) samt Vertrag ohne Bindung (20gb Internet Highspeed, sms und telefonate eu frei) 35€

    Ich glaub günstiger gehts nicht :)

    lg

  • #11

    Romy (Sonntag, 18 Juni 2017 09:21)

    Sehr informativ, sichtlich gute Tipps. Lg

  • #12

    Ronja (Sonntag, 18 Juni 2017 10:13)

    Danke für die Tipps. Gruß ronja

  • #13

    Alexandra Roeske (Sonntag, 18 Juni 2017 10:20)

    Vielen Dank für diesen ausführlichen Artikel er kommt wie gerufen. Den mein Vertrag läuft bald aus und ich sehe mich nach einer neuen Alternative um. Lg Alex von http://margreblue.de/

  • #14

    Reloves.de (Sonntag, 18 Juni 2017 14:00)

    Seit Jahren schon nutze ich einen Prepaid-Tarif für 9,99 Euro im Monat mit 1GB Datenvolumen. Ich telefonieren überhaupt nicht mehr über das Handy seit ich Whatsapp entdeckt habe. Das GB reicht völlig aus. Dank Abschaffung der Roaming-Gebühren im EU-Ausland brauche ich auch kein EU-Paket mehr. Ich bin flexibel und kann, wenn ich möchte mein Handy wechseln. Hier habe ich aber einen Hersteller gefunden, dem ich wohl noch lange treu bleibe. Alles in Allem ist diese Variante viel günstiger, als einen Vertrag abzuschließen an den ich mich dann 24 Monate binde und viele Gebühren neben meiner monatl. Grundgebühr zahle.
    Liebe Grüße
    Regina

  • #15

    Laurel Koeniger (Freitag, 30 Juni 2017)

    Eine sehr schöne Auflistung- macht die Tarifwahl und die Entscheidung, ob ein Handy dazu soll, viel einfacher. Danke dafür :) Es ist wirklich sehr kompliziert und ich finde es eigentlich eine Frechheit, dass man, wenn man die Kündigung verpasst, gleich wieder um 24 Monate verlängert werden kann …

    Liebe Grüße,
    Laurel

  • #16

    Platz-nehmerin (Mittwoch, 05 Juli 2017 20:00)

    Das ist wirklich ein informativer Blogbeitrag. Ich bin zwar nicht in Deutschland, aber das "Vokabular" ist ja in diesem Fall ziemlich dasselbe. Es ist immer gut, dass es kompetente Leute gibt, die das für Otto und Ottilie Normalverbraucher aufbereiten. Herzlichen Dank dafür. Liebe Grüße

Smartphone, Tablet, , Neuheiten, Apps, Hilfe, Blog, Computerkurs, Fragen, kostenlos, Smartphonekurs, kurs, android, windows, minikurs, gratis, erfahrung, erklärung, webseite, website, internet, kaufen, chemnitz,
Günstig, Online, Computerkurs, Smartphonekurs, in Chemnitz, in Dresden, im Erzgebirge, im Vogtland

Smartphone, Tablet, , Neuheiten, Apps, Hilfe, Blog, Computerkurs, Fragen, kostenlos, Smartphonekurs, kurs, android, windows, minikurs, gratis, erfahrung, erklärung, webseite, website, internet, kaufen, chemnitz

PC Kurs Online auf anderen Plattformen:

Smartphone, Tablet, Neuheiten, Apps, Hilfe, Blog, Computerkurs, Fragen, kostenlos, Smartphonekurs, kurs, android, windows, minikurs, gratis, erfahrung, erklärung, webseite, website, internet, kaufen, chemnitz

Smartphone, Tablet, , Neuheiten, Apps, Hilfe, Blog, Computerkurs, Fragen, kostenlos, Smartphonekurs, kurs, android, windows, minikurs, gratis, erfahrung, erklärung, webseite, website, internet, kaufen, chemnitz

Infos per Mail erhalten?

8 Fakten über Computer, Technik und das Internet (Mo, 28 Aug 2017)
>> mehr lesen

computerkurs, smartphone, kurs, chemnitz, Ausflug, Ausflüge, Freizeit, Tablet, Hilfe, Sachsen, Dresden, Leipzig, lehrgang

Anzeige


Als Kleinunternehmerin im Sinne von § 19 Abs. 1 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.